Drucken
Nordkreis Vechta - Weihnachtsmärkte im Nordkreis Vechta
Gelegenheit zum Bummeln und gemütlichen Treff bei Glühwein oder Bier bieten diese Weihnachtsmärkte:

Weihnachtsmarkt in Vechta
Ab Donnerstag, 30. November, öffnet der Vechtaer Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt rund um das Pferd. Geboten wird ein attraktives Programm mit kostenlosen Aktionsangeboten der Marktbeschicker, einem musikalischen Bühnenprogramm, Weihnachtshütten und einem Kinderkarussell sowie Glühwein und anderen kulinarischen Genüssen und special Events. Geöffnet bleibt der Weihnachtsmarkt bis zum 30. Dezember, nur am 1. Weihnachtstag ist er geschlossen. An Heiligabend schließt der Markt bereits um 14 Uhr.
Barbaramarkt beim Museum im Zeughaus
Der mittelalterliche Wintermarkt findet am 2. (13-20 Uhr) und 3. Dezember (11-18 Uhr) statt. Händler und Handwerker bieten an ihren Ständen unterschiedliche Waren an, von Fellen, Laternen, Schmuck bis hin zu frischgebackenem Brot und Kräutern ist alles dabei. Der Eintritt ist frei.

Weihnachtszauber in Lohne
Am Donnerstag, 30. November, wird um 19 Uhr der Lohner Weihnachtsmarkt eröffnet. Er findet wieder auf dem Neuen Markt mit stimmungsvollem Lichterglanz statt. Geöffnet ist er täglich ab 11 Uhr. Die überdachte Eisbahn ist täglich ab 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwischen 2,50 € und 4,50 €; Schlittschuhe können für 3,50 € ausgeliehen werden. Es finden u.a. eine Eisstockschießen-Meisterschaft, Partys, Konzerte und viele Einzelaktionen statt. Weihnachtsmarkt und Eisbahn bleiben bis zum 23.12. geöffnet.

Weihnachtsmarkt in Kroge

Am Sonntag, den 26. November, findet ab 14 Uhr ein großer Advents- und Weihnachtsmarkt rund ums Kloster in Kroge statt. Zur Eröffnung singen die Grundschulkinder. Geboten werden Kaffee und Kuchen im Klostercafé, große Tombola mit tollen Preisen, Verkauf von schönen Weihnachtsartikeln, viel Spaß für die Kinder, Essen und Trinken, Kindermusical, gemischter Chor Kroge und Jagdhornbläser. Der Erlös ist für die Renovierung der Kirche gedacht.

Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden in Dinklage
Auch in diesem Jahr findet an den drei Adventswochenenden am Dinklager Rathaus der Weihnachtsmarkt statt. Auf der Bühne gibt es an den Adventssonntagen jeweils ab 16 Uhr ein musikalisches Programm. Geöffnet ist der Markt samstags und sonntags von 14.30 Uhr bis 20 Uhr. Außerdem findet am 10. Dezember ab 13 Uhr bei der weihnachtlich geschmückten Schweger Mühle eine "Weihnachtsbäckerei" mit Plätzchen backen für die Kinder, Kaffee/Kuchen, heißen Getränke, Pommes/Bratwurst, weihnachtlichen Geschenkartikeln, orientalischer Krippe, Geschichtenerzähler sowie Besuch des Nikolaus, statt.

Weihnachtsmarkt in Lutten
Am Sonntag, den 10. Dezember, lädt der Weihnachtsmarkt von 13 bis 18 Uhr in die Ortsmitte von Lutten ein. Glühwein & Imbiss, Musik, Verlosung, Kaffee & Kuchen uvm.

Kunsthandwerkermarkt in Goldenstedt
Am 1. Adventswochenende (2. und 3. Dezember) findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt und Adventsbasar mit vielen interessanten Ausstellern statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Markt findet in der Marienschule (Marienstr. 5) und im Bürgersaal des Rathauses statt. Geöffnet ist der Markt am Samstag 14-18 Uhr und am Sonntag 10-18 Uhr. Eintritt 2,50 € p.P. (Kinder bis 16 J. frei).

Weihnachtsmarkt in Bakum
Am Sonntag, den 10. Dezember, wird ab ca. 11 Uhr auf dem Schulhof der St. Johannes Schule Bakum (Schulstraße 6) ein Adventsmarkt veranstaltet. Dabei werden Glühwein, Liköre, Marmeladen, Essen & Trinken, Geschenke und Kreatives geboten. Insgesamt 16 Bakumer Vereine beteiligen sich am Adventsmarkt. Um 17 Uhr kommt der Nikolaus und bringt Überraschungen für die Kinder mit.

Weihnachtsmarkt in Lüsche
Die Jugendfeuerwehr Lüsche veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine Tannenbaumaktion mit angeschlossenem Weihnachtsmarkt am Samstag, den 16. Dezember, vor dem Feuerwehrgerätehaus.

christmas market 550323 1920 pixabay