Terminkalender

Freitag, 3. November 2017
  • Ausstellung in der Klosterkirche

    Beginn:

    Veranstaltungsort: Klosterkirche, Vechta

    Ausstellung ERNTEDANK
    Die Ausstellung ERNTEDANK- Bilder von Gudrun Bischopink ist ab Samstag, 23.09.2017 bis Samstag, 25.11.2017 in der Klosterkirche am Franziskanerplatz in Vechta zu sehen. Die Ausstellung eröffnet am Samstag, 23.09.2017 um 12 Uhr. Die Ausstellung kann jeweils zu den Kirchenöffnungszeiten bei Gottesdiensten und Konzerten oder nach gesonderter Terminabsprache unter 04441/4808 oder 04441/9160101 besucht werden.

  • ARTi.G. - Kunst im Gefängnis

    Beginn:

    Veranstaltungsort: JVA für Frauen, Vechta

    109. ARTiG. - Ausstellung in der JVA für Frauen
    In der Ausstellung ART- (gerecht) werden von Donnerstag, 28.09.2017 bis Donnerstag, 14.12.2017 Malereien und Collagen von Margot Bischof gezeigt. Die Eröffnung ist am Donnerstag, 28.09.2017 um 19 Uhr. Es wird um Verständnis gebeten, dass der Einlass nur mit gültigem Personalausweis gewährt wird. Reguläre Öffnungszeit ist donnerstags von 18:00 bis 19:00 Uhr.

  • Ausstellung im Kaponier

    Beginn:

    Veranstaltungsort: Kamponier, Vechta

    Ausstellung über Ernst von Glasow
    Vechta und die Orte umzu verdanken dem Maler zahlreiche Stadtansichten und landschaftliche Motive. Ruth Irmgard Darlinghaus hat sich mit seiner Biografie beschäftigt. Das Werk des Künstlers wird in zwei Ausstellungen in Vechta und in Bakum zu sehen sein. In Vechta werden Stadtansichten von Vechta und Mtive aus Landwirtschaft und Moor sowie aus dem ostpreußischen Partheinen und aus der Kriegsgefangenschaft gezeigt. In der Bakumer Ausstellung werden vor allem Werke aus Daren, Schledehausen und Bakumm zu sehen sein. Die Ausstellung im Kaponier in Vechta läuft noch bis zum Sonntag, 12. November und ist montags, donnerstags und freitags von 16 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 13 Uhr geöffnet.

  • Begegnungen auf Burg Dinklage

    Beginn: 19:00 

    Veranstaltungsort: Burg Dinklage

    Musikschule Romberg gibt außergewöhnliches Konzert

    In der Burg Dinklage findet am Freitag, den 3. November 2017, anlässlich des 250. Geburtstages von Bernhard Romberg ein außergewöhnliches Konzert der Musikschule Romberg mit besonderer Akustik statt: die Schwestern der Benediktinerabtei St. Scholastika öffnen für den ersten Teil des Konzertes ihre Scheunenkapelle. Es ist das erste Mal seit vielen Jahren, dass es möglich wird, in der besonderen Atmosphäre dieses Ortes konzertante Musik zu genießen. Unter der Leitung des brasilianischen Cellisten Matias de Oliveira Pinto, Professor an den Musikhochschulen Münster und Berlin, werden Werke aus Bernhard Rombergs reichhaltigem Schaffen für das Cello geboten. Das Konzert beginnt jedoch um 19 Uhr mit einer Einführung in die Musik Rombergs durch Professor de Oliveira Pinto im Klostercafé. Der zweite Teil des Konzerts mit Romberg-Werken für Cello und Klavier findet dann in der Burgkapelle statt. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Der Eintritt kostet 10 €, ermäßigt 6 €. Karten gibt es bei der Musikschule Romberg unter Tel. 04443/1426. Sie können an der Abendkasse hinterlegt werden.



Veranstaltungen

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30