Drucken
Nordkreis Vechta - Forellenfarm Holzenkamp
Hier sind die dicken Fische zuhause – genauer genommen sind es bunt glitzernde Forellen, um die sich auf der Forellenfarm Holzenkamp in Visbek alles dreht. Sei es in der Zucht oder im angeschlossenen herrlichen Restaurant, mit 90 Innen- und 40 Außenplätzen. Denn hier werden ausschließlich Gerichte und Produkte aus eigener Herstellung serviert- fangfrisch aus den rund 172 Teichen der Farm auf den Teller.  
Was 1968 mit einem Hobby begann hat sich bis heute zu einem anerkannten Zuchtbetrieb entwickelt, auf dem Regenbogenforellen, Bachsaiblinge, See-Bachforellen gezüchtet werden. Seit 1976 gibt es auf der Forellenfarm Holzenkamp auch eine Eigenkreation zu bestaunen, die Goldforelle. Auch für Aquarianer ist die Forellenfarm ein toller Anlaufpunkt, denn seit 1976 verkauft der Familienbertrieb auch Zierfische aus eigener Zucht, wie beispielsweise Kois, Welse oder Goldfische.  
In zwei Verkaufshallen mit angeschlossener Schlachterei und Räucherei dürfen Sie außerdem nach Herzenslust nach Leckerbissen für Zuhause stöbern, außerdem gibt es hier auch allerlei Zubehör wie Pumpen-Filter  und weitere Dinge, die die Herzen von Aquarianern höher schlagen lassen. Wer sich für lebende Fische interessiert, kann sich außerdem an einem der 91 Verkaufsbecken einen Überblick verschaffen und ordentlich einkaufen.
Weiteres Highlight auf der Forellenfarm Holzenkamp: Wer Lust hat, selbst auf die „Jagd“ nach einem dicken Fisch zu gehen, kann das am farmeigenen Angelteich tun.