Drucken
Nordkreis Vechta - Rasta Vechta

Der SC Rasta Vechta gehört zu den 100 größten Basketball-Clubs Deutschlands!

Vechta hat den „geilsten Club der Welt“. Dass das so ist, beweisen an fast jedem zweiten Wochenende in der Saison rund 3.100 Besucher, die in Scharen zum Rasta-Dome pilgern, um ihre „Helden auf dem Parkett“, die Stars des SC Rasta Vechta anzufeuern. Seit der Club 2012 in die zweite Basketball-Bundesliga und 2013 sogar in die erste Liga aufgestiegen ist, kennt die Begeisterung kein Halten mehr. 2016 schafften die Basketballer dann den Wiederaufstieg in die erste Liga. Wo woanders die Herzen der Bürger eher für Fuß- oder Handball brennen, ist es der Basketball, der Vechta seit einigen Jahren fest im Griff hat. So ist der Rasta Dome an der Pariser Straße seit langem bei jedem Heimspiel komplett ausverkauft.
So „neu“ die Begeisterung für den Sport in Vechta auch ist, so „alt“ ist der Verein: Denn tatsächlich beginnt die Geschichte der Rastaner in den späten 70er Jahren, als einige Schüler am Gymnasium Antonianum eine Basketball-AG gründeten. Um dem Sport einen würdigen Rahmen zu geben, fragten sie bei Vereinen in der Region an, ob es möglich sei, eine Basketballabteilung zu gründen. Doch überall stieß man auf Unverständnis – der Startschuss für einen neuen Verein, der 1979 gegründet wurde. Und wie kam der Verein zu seinem Namen? Durch den Umstand, dass bei der ersten „Versammlung“ der Mitglieder plötzlich „Rastaman Vibration“ von Bob Marley aus den Lautsprechern drang. Heute spielen keine Vechtaer Schüler sondern Profis aus ganz Deutschland und den USA für den Erfolgsclub – und sie gehören mittlerweile einfach zu Vechta wie Stoppelmarkt und die Oldenburger Pferde.
Besuchen Sie doch einfach mal ein Spiel des SC Rasta Vechta und lassen Sie sich von der einmaligen Atmosphäre im Rasta Dome mitreißen – es lohnt sich, versprochen!
Alles Wichtige rund um den "geilsten Club der Welt", News, Ticketbestellungen usw. kann man auf der Homepage von Rasta erfahren. Außerdem ist der Basketball-Verein bei Facebook, Twitter und Instagram vertreten.
Der Rasta Dome, Austragungsort der Heimspiele, befindet sich an der Pariser Straße 8 in 49377 Vechta. Auch Anfahrtsbeschreibungen sind auf der Homepage zu finden.

Internet: www.rasta-vechta.de