Drucken
Nordkreis Vechta - Das alte Finanzamt

Seit seiner Erbauung wurden in diesem Gebäude an der Burgstraße 18 verschiedene Institutionen untergebracht.

 

Ursprünglich befand sich hier das Stanislauskonvikt, ein Internat für jüngere Gymnasialschüler, das 1901 gegründet wurde. 1947 wurde das Gebäude an den Staat verkauft und diente bis 1997 als Finanzamt. Seitdem wird es von dem Amtsgericht und der Hochschule genutzt.