Drucken
Nordkreis Vechta - Ehem. Zigarrenfabrik Friedrich August Clodius

Die Zigarrenfabrik wurde 1854 durch Friedrich August Clodius gegründet und war 1904 die größte im Großherzogtum Oldenburg.

1866 wurde auf dem Hofgrundstück der erste Gebäudeabschnitt der Fabrik errichtet. 1876 beschäftigte die Firma 131 Arbeiter. 1886 erfolgte eine Erweiterung des Fabrikgebäudes. 1954 wurde die Zigarrenfabrikation eingestellt.

Die Ruine der ehemals an dieser Stelle stehenden Fabrik aus Backstein wurde 1997/98 saniert und neu ausgebaut als einheitliches typisches Fabrikationsgebäude des 19. Jh. in Backstein mit charakeristisch gereihter Fensterfront. Der in der Mittelachse aufragende Giebel, das schmiedeeiserne Monogramm "FAC" sowie die Initialen in der Eingangstür sind original.

Durch eine Passage Lindenstraße 7 und vom Parkplatz Achtern Thun zu erreichen.