Drucken
Nordkreis Vechta - Villa Trenkamp

Das 1905 für den Maschinenfabrikanten Carl Adolf Trenkamp (1862-1941) erbaute Wohnhaus in der Brinkstraße 51 ist eine schiefergedeckte Jugendstilvilla mit Einzäunung, Garagenhaus sowie ehem. kleiner Parkanlage mit altem Baumbestand am Mühlenbach.

Im Inneren sind die Stuckdecken und Jugenstilfenster noch teilweise erhalten. Wintergarten mit farbig verglasten Oberlichtfeldern.

Die Villa ist in Privatbesitz, es sind keine Besichtigungen möglich.