Drucken
Nordkreis Vechta - Hunte mit Paddelstation
Sie suchen ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art? Dann ist eine Kanutour auf der Hunte genau das Richtige für Sie. Vom Dümmer bis nach Wildeshausen und noch weiter können Sie paddeln, solange Sie mögen – und solange es die Armmuskeln hergeben. Der Abschnitt zwischen Barnstorf bis hoch nach Wildeshausen und Astrup ist einer der schönsten und ursprünglichsten der Hunte. Der Einstieg ist fast überall möglich, an einigen Stellen sind außerdem spezielle Einlassstellen eingerichtet worden. Wie beispielsweise in Goldenstedt. Hier kann die Kanutour direkt hinter dem umgebauten Wehr beginnen. Einmal im Wasser und die Paddel in der Hand geht es mühelos vorbei an Wäldern und Ortschaften, an zum Teil unberührter Natur und an zahlreichen Vogelarten, denen der naturbelassene Fluss einen Lebensraum bietet.
Vorbei geht es auch am Erholungsgebiet Hartensbergsee mit seinem Campingplatz. Wer mag, legt hier schon einen kleinen Stopp ein, beispielsweise für eine Runde Minigolf direkt am Hartensbergsee (www.hartensbergsee.de). Wer eine etwas längere Pause einrichten möchte, der kehrt einfach in einem der zwei schönen Cafés entlang der Strecke ein. Wer dem Flussverlauf dann weiter folgt, trifft schon bald auf den „Goldregen“, nahe der Huntebrücke zwischen Goldenstedt und Twistringen. Machen Sie hier doch vielleicht eine kurze Pause und finden heraus, welche Jahrhunderte alte Sage sich hinter Goldenstedts neuem Wahrzeichen verbirgt.
Das Schöne an einer Paddeltour: Sie kommen der Natur so nah, wie es sonst wohl bei kaum einer anderen Fortbewegungsart durch die Region der Fall ist. Nur an einigen Stellen ist das Können der Bootskapitäne gefragt, beispielsweise an Wehren, die umtragen werden müssen. Für diese Mühe werden Sie jedoch auch wieder entlohnt, beispielsweise mit einer tollen Stromschnelle. Auch Informationen rund um die Hunte gibt es bei einer Kanutour zu entdecken. Beispielsweise am Wasserwander-Lehrpfad. An sieben Stationen gibt es hier Wissenswertes rund um Natur und Landschaft sowie zur Flussentwicklung und Gewässerunterhaltung. Also: lassen Sie die Seele baumeln und machen Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch das Huntetal!