Drucken
Nordkreis Vechta - Mäuseturmsee
Kleiner See, große Vielfalt: Der Mäuseturmsee im Bakumer Ortsteil Harme ist das Zuhause von hunderten verschiedenen Tierarten, zu Wasser und an Land. Denn am See am Mäuseturm in Harme kräucht unf fläucht es nur so von Leben und den verschiedensten Arten. Genutzt wird der idyllisch gelegene See von den Anglern des Fischervereins Bakum. Aber auch Ausflügler und alle, die einfach mal raus wollen, kommen gern hierher. Schönste Natur und ein schöner Wanderweg um das kleine Gewässer herum sind aber nicht die einzigen Highlights, die der See mit dem ungewöhnlichen Namen hat - denn Besucher können hier auch noch etwas lernen. Erst kürzlich hat der Fischerverein den Fisch- und Vogellehrpfad am Mäuseturm erneuert und den See damit um eine Attraktion reicher gemacht. An 30 farbigen Bild- und zwei Übersichtstafeln können Sie sich über die heimischen Fische wie Karpfen und Barsch oder über die Vogelwelt informieren. Auch einige Insektenhotels wurden rund um den See aufgestellt und bieten Florfliegen, Bienen und anderen Insekten ein Zuhause - und kleinen und großen Besuchern einen Einblick in das Leben der winzigen Krabbler. Vielleicht finden Sie bei einem Spaziergang um den See ja auch heraus, warum das Gewässer eigentlich Mäuseturmsee heißt.

Eine kleine Pause einlegen können Sie dann auf einer der zehn neu gestalteten Sitzbänke, die rund um den See aufgestellt worden sind. Und vielleicht können Sie von hier aus ja auch einen Haubentaucher, Reiher oder andere Tiere ganz in Ruhe beobachten. Einen schönen Blick über die gesamte Wasserfläche haben Sie außerdem von der Aussichtsplattform am Eingang zum See. Sie wollen etwas länger Pause machen? Kein Problem, denn gleich am Eingangsbereich finden Sie eine gemütliche Picknickecke mit schönen Tischen und Bänken aus Holz. Mit Blick auf das Wasser können Sie sich die mitgebrachten Leckereien dann schmecken lassen. 

Museturmsee2Museturmsee1